Blaufußtölpel – blue footed Boobie

Der Blaufußtölpel ist der wohl auffälligste der drei Tölpelarten auf den Galapagosinseln. Die anderen zwei sind die Maskentölpel und die Rotfußtölpel .

Blaufußtölpel - blue footed Boobie

Die Insel Lieblinge sind für viele Besucher der “Blue Footed Boobie”. Er hat blaue Füße, einen Watschelgang und ihre Zutraulichkeit machen diese Tölpel besonders beliebt. Woher die blaue Füße kommen, ist nicht klar, doch spielen sie bei der Balz und beim Landen eine besondere Rolle. Denn hier dienen sie als Begrüßung.

Sie jagen, in dem sie in der Luft stehen und dann Pfeilschnell in das Wasser platschen um den Fisch zu fangen. Einziger Feind in der Luft sind die Fregattvögel, die den Blaufußtölpel ihren Fraß streitig machen.

Balzverhalten bei den Blaufußtölpel

Das Balzverhalten bei den Blaufußtölpel ist etwas ganz besonderes und soll im Folgenden kurz erklärt werden. Zunächst sucht sich das Männchen einen geeigneten Nistplatz und beginnt dann mit der Werbung um das Weibchen.

Das Männchen nimmt dabei die “Skypointing Haltung” ein, bei der die Flügel nach vorne gestellt werden und der Schwanz und Schnabel gen Himmel zeigen. Hat sich nun ein Weibchen angenähert, beginnt die Parade, in dem das Männchen mit Watschelschritten um das Weibchen tänzelt und den Schnabel weiterhin nach oben reckt. Geht das Weibchen auf dessen Liebesspiel ein, tanzen beide! Die füße werden dabei nacheinander hochgezigen und man zeigt sich die blauen Füße. Das Weibchen nimmt auch dann die Skypointing Haltung ein und stößt schrille Schreie und Pfiffe aus. Den Rest kann man sich dann denken.

Wir haben die Blaufußtölpel auf der Isla Lobos und auf Espanola gesehen.

Noch mehr Fotos gibt es in der Galapagos Fotogalerie unter den “Fotos der Blaufußtölpel “.

Blaufußtölpel - blue footed Boobie

Tanzendes Männchen:

Blaufußtölpel - blue footed Boobie

Skypointing-Haltung:

Blaufußtölpel - blue footed Boobie

Blaufußtölpel - blue footed Boobie

Blaufußtölpel - blue footed Boobie